Unsere Angebote / Kinderhüsli Herrischried / Hotzenwald-Südschwarzwald
Unsere Angebote

Anmeldung
Kinderhüsli Herrischried / Hotzenwald-Südschwarzwald Stationäre Wohngruppe
(nach §§ 27, 34 und 35a SGB VIII)
Hier betreuen wir in einer Wohngemeinschaft insgesamt 10 Bewohner - Kinder und Jugendliche.
Der pädagogisch strukturierte, familiäre Rahmen gewährleistet einen behüteten Raum zur Entwicklung langfristiger Perspektiven für die Kinder und Jugendlichen. Die Kinder erleben stabile, wohlwollende, berechenbare Strukturen, garantiert durch die Beziehungs- und Betreuungskontinuität. Wir arbeiten verhaltenstherapeutisch orientiert, einhergehend mit einer individuell am Hilfeplan orientierten Förderplanung. Unsere Bewohner erhalten ihrem Bedarf entsprechend, zusätzliche therapeutische Unterstützung. Wir arbeiten intensiv mit niedergelassenen Therapeuten und der Kinder und Jugendpsychiatrie, sowie dem Sozialpädiatrischem Zentrum zusammen. Die Wohngruppe ist an 365 Tagen geöffnet.

Besondere konzeptionelle Merkmale der Gruppe:
• Einzel- und Doppelzimmer
• Schultägliche Reflexionsgespräche und Gruppenbesprechungen
• Kinderkonferenz zur Gewährleistung einer geregelten Teilhabe
• am Hilfeplan orientierte individuelle Förderplanung
• Engmaschige Betreuung
• Begleitung in alltäglichen Aufgaben
• Individuelle, intensive Hausaufgabenbetreuung und Lernbegleitung
• Elternarbeit
• Geschlechtsspezifische Arbeit
• Sport- und Erlebnispädagogische Inhalte
• ausgewogene, gesunde Ernährung (wir kochen saisonal / regional orientiert, täglich frisch)
• Körpererfahrungen durch verschiedene Sportaktivitäten
• Jährliche Sommerfreizeiten
• Wöchentliche Gruppenbesprechungen
• Projektarbeit



Anmeldung
Erziehungsbeistandschaft
(Hilfe nach § 30 SGB VIII)
Die Erziehungsbeistandschaft zählt zu den ambulanten Hilfen zur Erziehung und wird dazu eingesetzt, ein Kind oder einen Jugendlichen unter Einbeziehung des sozialen Umfelds individuell bei der Bewältigung von Entwicklungsproblemen zu unterstützen und zu verselbständigen.
Der Prozess ist am Einzelfall orientiert und wird individuell an den jeweiligen Entwicklungsstand angepasst. Sozialpädagogisch ausgebildete Fachkräfte unterstützen durch intensive Betreuung und Begleitung bei der Bewältigung von Alltagsproblemen, sowie bei der Lösung von Konflikten und Krisen unter Einhaltung des Lebensbezuges zur Familie mit gleichzeitiger Förderung der Selbstständigkeit.


Anmeldung
Betreutes Einzelwohnen
(Hilfe nach § 34 SGB VIII und Hilfen für junge Volljährige nach § 41 SGB VIII)
Das betreute Einzelwohnen bietet solchen Jugendlichen einen Platz, die auf ihrem Weg in die Selbstständigkeit und Eigenverantwortlichkeit, oder zur Stabilisierung ihrer Lernfortschritte nach einem Klinikaufenthalt für eine begrenzte Zeit noch weiterer sozialpädagogischer intensiven Betreuung bedürfen.